Klischee-Urlaub mal anders

Die Haare wehen, die Pilotenbrille glänzt in der Sonne und der Sound des alten VW Busses übertönt die Akustik Gitarre von Jack Johnson, die aus dem Autoradio schallt. Flip Flops, oberkörperfrei, mit Armbändern und Muschelkette, wird der ausgebaute Bulli in Richtung Portugal zu den viel versprechensten Surfspots Europas gesteuert.

rosi_benny
Zigarillo zum Sonnenuntergang

Klischee-Reisen mal anders: Von „da, schau sie dir an die Kiffer“, über „wie mein T1 damals“, bis hin zu „nehmt mich mit und befreit mich biiitte aus der Urlaubshölle mit stressiger Ehefrau auf dem Beifahrersitz und nervtötenden Kindern auf der Rückbank“, sprechen die auf uns ruhenden Blicke auf Autobahnen und Raststätten Bände...

Doch abgesehen von all diesen oberflächlichen Surferklischees, in die wir uns nur zu gern drängen lassen, steht hinter diesem Sport ein Lebensstil, eine Lebensphilosophie eine Religion und eine Wissenschaft. Hinter der Fassade von chilligen Abenden am Strand und der täglichen Suche nach der perfekten Welle, in einem Leben, dass scheinbar nur eine riesige Party ist, steht ein unglaublich großer Berg an Wissen, Können und hartem Training.

Wo finde ich die besten Spots? Haben wir Off- oder Onshore? Wie stark ist die Strömung? Wann ist Low-, wann ist Hightide? An welchen Spots brechen die Wellen über Sand und an welchen über ein Riff? Fragen die alle Wellenreiter täglich beschäftigt und nur wer sie am besten beantworten kann, findet auch die perfekte Welle.

peniche2
Ferrel Beach, Peniche, Portugal

Doch auch wenn man noch am Anfang steht und die Surfersprache einem noch Rätsel aufgibt... Oder an einem Tag genauso viel Salzwasser schluckt, wie am Abend zuvor Bier an der Strandbar, kann nur ein einziger Ritt auf einer Welle süchtig machen. Fragt man die besten Surfer der Welt, wer der beste Surfer ist, wird man immer wieder die gleiche Antwort bekommen: Der beste Surfer ist immer der, der heute am meisten Spaß gehabt hat...

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

logo

Suche

 

VORSICHT!

travel-passion [ABOUT] ist ansteckend und macht Fernweh! Geschichten und Infos rund um die 2.schönste Sache der Welt.

"Zeit ist das wichtigste aller Luxusgüter." (Zitat, Hans Magnus Enzensberger)

Comments

Stuttgart
Ich habe einen Allzweck Rucksack, der mich schon bei...
Dieter (Gast) - 22. Jun, 13:00
Upps, Fehler, deshalb...
Upps, Fehler, deshalb nochmal: Naja, mit 1000€...
Sammy (Gast) - 13. Jun, 13:51
Naja, mit 1000€...
Naja, mit 1000€ kann man ja jetzt nicht unbedingt...
Sammy (Gast) - 13. Jun, 13:50

Fußnoten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

2005: New Zealand
2005: Portugal
2006: Asientour
2006: Irland
2006: Schweden
2007: Gran Canaria
2007: La Palma
2008: Camino del Norte
2008: intransit Worldtrip
2009: Portugal
2010: Provence
2011: Island
2012: Heimat Roadtrip
Angkor Kids Center
draußen
fernweh
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren